Projekte und Aktivitäten 2011/12 

Lehrausgang der 4.b ins Kunsthistorische Museum

Ägyptische Sammlung

Am 1. März erhielten wir eine ausgezeichnete Führung durch die Ägyptisch-Orientalische Sammlung des Kunsthistorischen Museums. Sie zählt zu den bedeutendsten Sammlungen ägyptischer Altertümer der Welt. Die mehr als 12.000 Objekte datieren in einen Zeitraum von fast 4500 Jahren, von der ägyptischen Vor- und Frühzeit (um 4000/3500 v. Chr.) bis in die frühchristliche Epoche. Geografisch reicht ihre Herkunft von Ägypten, Nubien, dem östlichen Mittelmeerraum und Mesopotamien bis auf die arabische Halbinsel.
Die Ägyptische Sammlung ist in vier große Bereiche gegliedert: Totenkult, Kulturgeschichte, bildende Kunst und die Entwicklung der Schrift. Zu den Höhepunkten zählen unter anderem die reich dekorierte Kultkammer des Ka-ni-nisut aus dem Alten Reich.
Wir sahen zahlreiche Sarkophage, Menschen- und Tiermumien, Totenbücher, Grabstelen, Götterfiguren und Objekte des täglichen Lebens wie Kleidung und Toilettengegenstände.
Wir erfuhren sehr viel Neues von unserer engagierten Führerin und lösten zum Abschluss noch ein kurzes „Ägyptenquiz“.

   
   
   
   
   
Dieser Lehrausgang war sehr spannend und interessant.
 

Home Index Projekte und Aktivitäten Index Projekte und Aktivitäten 2011/2012