Projekte und Aktivitäten 2011/12 

Projekttage der 3.B

Projektwoche der 3b auf Burg Finstergrün

Vom 21. bis 25. Mai 2012 fuhren die Kinder der 3b mit ihren Lehrerinnen Gudrun und Angelika und mit ihrer Nachmittagsbetreuerin Michaela auf die Burg Finstergrün nach Ramingstein.
Ramingstein liegt im Murtal und gehört zum salzburgischen Lungau. Um dorthin zu gelangen, bedarf es einer weiten Anreise.
Also stiegen wir am Montag um halb sieben in der Früh in einen Zug der ÖBB und fuhren erstmal nach Unzmarkt.

Dort mussten wir in die Murtalbahn, eine Schmalspurbahn, umsteigen und fuhren ca. eine Stunde entlang der Mur talaufwärts.
     
In Ramingstein angekommen, wird unser Gepäck vom Burgvogt abgeholt, wir wenden unseren Blick zum Berg und können schon sehen, wohin wir müssen. In einem Fußmarsch erklommen wir unsere Burg.
 
     
Nach dem Auspacken und Mittagessen, durften wir die Burg und ihre Geheimnisse erkunden. Spannende Geschichten konnte uns ein Herr bei der Burgführung erzählen. Auch Wissenswertes über Mittelalter, Burgbau und Burgbewohner ließen uns erstaunt zuhören und viel fragen.
   
Am Dienstag unternahmen wir eine Wanderung in den Nachbarort, um einen Abenteuerspielplatz zu besuchen. Auf dem Weg dorthin sahen wir viele Tiere, die wir auch näher betrachten konnten. Leider hat uns das Regenwetter unterwegs überrascht und wir mussten uns vom Burgvogt abholen lassen.
Die Umgebung rund um die Burg glich einem Abenteuer, da braucht man keine Spielplätze!!!
Am Mittwoch ging es zum Jagglerhof, einem uralten Bauernhof mit Salzburger Tradition. Dort durften wir viel über das alte und moderne Bauerntum hören, wir holten Eier bei den glücklichen Hühnern, durften leckere Palatschinken backen und essen, erfuhren über die Berge und die Pflanzenwelt und bezahlten mit selbst gestanztem Holzgeld.
   
   
   
   
   
Jeden Abend hatten wir unsere Rituale:
Gemeinschaftsspiele, Tagebuch schreiben, Lieder singen usw.
Zum Schluss hieß es Stiegen steigen, den Turm hinauf zu unseren Schlafgemächern, Waschsachen holen, hinunter in die Waschräume, Zähne putzen, duschen und wieder retour. So eine Burg macht jedes müde Kind wieder fit!
     
Nach der allabendlichen Gutenacht-Geschichte schliefen wir erschöpft früh ein und mussten manchmal morgens sogar aufgeweckt werden.
   

Home Index Projekte und Aktivitäten Index Projekte und Aktivitäten 2011/2012